Persönliche Beratung: +49 40 41 43 8888 0
Versandkostenfrei ohne Mindestbestellwert

AAKG - Was ist es und brauch ich das?

Was ist eigentlich dieses AAKG?

 

AAKG ist abgekürzt für „L-Arginin-Alpha-Ketoglutarat“. Es ist eine Weiterentwicklung von Arginin und gehört somit wie Arginin auch zu den Aminosäuren. Sie ist eine semi-essentielle und proteinogene Aminosäure, die an vielen Körperfunktionen beteiligt ist. 

Semi-essentielle bedeutet, dass die Aminosäure bedingt lebensnotwenig ist und aus anderen Aminosäuren im Körper gebildet werden kann.

Protogen bedeutet, dass aus L-Arginin nicht nur Enzyme und Neurotransmitter gebildet werden, sondern auch Körpergewebe.

Die größte Beteiligung hat Arginin jedoch an der Bildung von Stickoxid (NO), dadurch wird die Weitung der Blutgefäße geregelt.

 

Wenn du mehr zu L-Arginin erfahren willst, dann empfehle ich dir unsere anderen Blog Beiträge zu Arginin.

 

Jetzt zurück zu AAKG, eine andere Form von Arginin:

 

Durch die Kombination, die in AAKG steckt, soll dafür gesorgt werden, dass die Aminosäure optimal vom Körper verwertet werden kann.

Das Stickstoffzwischenprodukt Alpha-Ketoglutarat sorgt dafür, dass sich die Aufnahmefähigkeit verbessert und der Effekt länger und stärker wirken kann.

 

 

Wie wirkt AAKG?

 

Die Sauerstoff- und Nährstoffversorgung der Muskeln wird durch AAKG verbessert, sodass der „Muskelpump“, durch die folglich verbesserte Durchblutung, gesteigert wird.

 

Motivation während des Trainings nimmt zu, da die Leistung und die Vaskularität gesteigert wird – auch nach dem Training hat AAKG noch Einfluss auf unseren Körper, so wird die Regeneration verbessert.

 

Die Leistungssteigerung resultiert durch die erhöhte Wachstumshormonausschüttung, die die anabolen Vorgänge steuert.

 

Zusätzlich wird der Fettstoffwechsel gefördert und das Immunsystem gestärkt.

 

Ist AAKG notwendig für mich?

 

Wenn du intensiv Sport betreibst mit einer hohen körperlichen Belastung, dann ist es sehr sinnvoll dem Körper die Aminosäure Arginin zu verabreichen. AAKG speziell ist an Bodybuilder und Kraftsportler gerichtet, die ein effektives Pump Supplement zu sich nehmen wollen. 

Da Arginin den Harnstoffwechsel fördert, der dafür verantwortlich ist, dass die Wachsstumshormonausschüttung stattfindet, ist dieses Produkt bei solchen Sportlern sehr beliebt. Dies geschieht jedoch nur in sehr hohen Dosierungen, welche man nur über die Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln zu sich nehmen kann.

 

Falls du also Muskeln aufbauen willst oder einfach Kraftsportler oder Bodybuilder bist, ist dieses Produkt genau das richtige für dich.

 

Wie nehme ich AAKG zu mir?

 

Man sollte sich bei Nahrungsergänzungsmittel immer an die Vorgaben des Herstellers halten. 

In diesem Fall lautet die Verzehrempfehlung ein Messlöffel, also 5 Gramm, des AAKG Pulvers mit etwas Wasser. Am besten spürst du die Wirkung des Produktes, wenn du es 30 Minuten vor dem Training und auf nüchternen Magen zu dir nimmst.

Je nach individuellem Trainingsbedarf täglich 1-2 Portionen.

 

Eine Überdosierung kann zu einem negativen Gleichgewicht führen. Symptome hierfür sind beispielsweise Schlafstörung, Müdigkeit, Leistungsabfall.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Passende Artikel
AAKG Pulver AAKG Pulver
29,90 € *
L-Arginin Pulver L-Arginin Pulver
24,90 € *
Sei immer bestens informiert!

Melde dich jetzt zum Newsletter an und erhalte einen 30 % Gutschein für Deine nächste Bestellung!.


Abmeldung jederzeit möglich.
Persönliche Beratung: +49 40 41 43 8888 0
Versandkostenfrei ohne Mindestbestellwert