fb-pixel
Persönliche Beratung1: +49 40 41 43 8888 0
Versandkostenfrei ab 40 €

DAS PERFEKTE STEAK

GRILL VORBEREITEN

Damit dein Steak perfekt wird muss der Grill richtig heiß sein! Gas- und Elektrogrills sollten daher mindestens 10 - 20 Minuten vorheizen. Glühe die Kohlen beim Holzkohlegrill vor. Sobald sich eine gleichmäßig weiße Glut zeigt ist der Grill startklar. Pinsel den Grillrost mit etwas Öl ein damit das Grillgut nicht hängen bleibt. Rapsöl ist optimal geeignet, da es geschmacksneutral ist und auch hohe Temperaturen aushält.

FLEISCH IMMER BEI ZIMMERTEMPERATUR BRATEN

Die besten Steaks besitzen einen einmalig leckeren Fleischgeschmack, der keiner Marinade bedarf. Sofern die Qualität des Fleisches nichts zu Wünschen übrig lässt (dies sollte der Standard sein!), empfehlen wir den Eigengeschmack nur durch etwas frisch gemahlenem Pfeffer und Salz, wie etwa Fleur de Sel, zu unterstützen. Würze am besten erst nach dem Grillen, so können die Gewürze nicht verbrennen und das Fleisch entfaltet sein volles Aroma.

DIE HÖHE DES GRILLROSTS

Der richtige Abstand des Rosts ist entscheidend damit das Fleisch nicht anbrennt. Je nach Gerät ist die Höhe unterschiedlich, da hilft nur ausprobieren. Achte bei Steaks mit höherem Fettanteil darauf, dass das austretende Fett nicht direkt in die Flamme oder Glut tropft. Dadurch entsteht eine offene Flamme, die das Fleisch verbrennt.

DIE OPTIMALE GRILLZEIT

Das perfekte Steak setzt beste Qualität und Zeit beim Grillen voraus. Nutze besonders bei Holzkohlegrills zwei Temperaturzonen um auch dicke Cuts auf den Punkt garen zu können. Verwende am besten eine Grillzange, denn durch Einstiche von Fleischgabeln würde wertvoller Fleischsaft verloren gehen. Tipp: Bestimme den optimalen Garpunkt (rare, medium, well done) Deines Steaks mittels eines Thermometers.

TIMEOUT!

Nachdem Dein Steak die gewünschte Garstufe erreicht hat, sollte es noch ein paar Minuten ruhen, damit sich die Fleischsäfte verteilen können. Decke das Steak nicht ab, damit der entstehende Dampf die krosse Oberfläche nicht aufweicht.

ANRICHTEN

Dein Steak ist nun zart und saftig und hat gleichzeitig eine schöne Kruste. Purer Genuss! Ob klassisch mit Kräuterbutter, einer Steaksauce, etwas frischem Baguette oder einfach pur – Deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt, denn erlaubt ist, was schmeckt!

Viel Spaß beim Nachmachen und N`Guten!

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Sei immer bestens informiert!

Melde dich jetzt zum Newsletter an und erhalte aktuelle Angebote und News immer zuerst.


Abmeldung jederzeit möglich.