Persönliche Beratung: +49 40 41 43 8888 0
Versandkostenfrei ohne Mindestbestellwert

Proteinbar vs. Proteinpulver

Proteinbar vs. Proteinpulver
Der beste Weg, um dein tägliches Protein zu erhalten, ist durch Vollwertkost, aber dies ist nicht immer praktisch oder möglich. Nahrungsergänzungsmittelhersteller helfen dir dabei, deinen täglichen Proteinbedarf mit Riegeln und Pulvern zu decken. Welchen Typ du wählst, hängt von deinen Zielen und der Qualität des Produktes ab. Lass uns gemeinsam einen Blick werfen, was für dich besser geeignet ist: Das Proteinpulver oder doch eher der Riegel!
Brauche ich diese Produkte überhaupt?
Wie der Name es bereits impliziert handelt es sich um Ergänzungsprodukte, also theoretisch nein, jeglicher Bedarf ist über natürliche Lebensmittel abdeckbar – in der Theorie! Durch die Qualität und Reinheit eines Nährstoffes in Form eines Ergänzungsmittels (wie es bei Eiweiß der Fall ist), dem hohen Grad an Convenience, die hohe Konzentration eines vorhandenen Nährstoffes zur Optimierung der Diät und auch dank einem ansprechenden Geschmack, stellen diese Produkte eine adäquates Mittel dar, um das Optimum aus den persönlichen Ernährungsgewohnheiten rauszuziehen.
Proteinriegel und -shakes liefern nach dem Training einen leichten Proteingehalt, wenn dein Appetit nicht immer eine vollständige Mahlzeit verträgt oder Convenience etwas anderes als eine Scheibe Lachs erfordert. Proteinersatznahrungsmittel helfen älteren Erwachsenen dabei, die Aminosäuren zu erhalten, die sie zum Erhalt der Muskelmasse benötigen - insbesondere, wenn sie einen leichten Appetit haben. Zur Not können Proteinriegel und -shakes unterwegs als Mahlzeitenersatz dienen. Proteinriegel und -shakes werden manchmal auch als kalorienkontrollierter Snack oder als Mahlzeit im Rahmen eines Gewichtsverlustprogramms verwendet.
Riegel als besserer Sattmacher
Das Kauen fester Lebensmittel kann dir dabei helfen, sich zufriedener zu fühlen als das Trinken deiner Nahrung. Wenn du eine Mahlzeit durch eine Proteinergänzung ersetzt, insbesondere beim Abnehmen, ist ein Riegel möglicherweise die bessere Wahl. Eine Studie, die in einer 2011 erschienenen Ausgabe von \\\"Adipositas\\\" veröffentlicht wurde, ergab, dass Protein in fester Form den Hunger leichter unterdrückt als ein Proteinshake. Auch bei älteren Menschen erweisen sich feste Proteinquellen als zufriedenstellender als flüssige Proteinquellen, berichtete eine Studie in einer 2007 erschienenen Ausgabe von \\\"Hormone and Metabolic Research\\\".
Besserer Muskeltreibstoff in flüssiger Form
Untersuchungen legen nahe, dass flüssige Formen festen Proteinformen überlegen sind, wenn es darum geht, Aminosäuren in deinen Blutkreislauf zu transportieren. Aminosäuren sind die Bausteine des Proteins und essentiell für den Muskelaufbau und die Reparatur. Eine 2011 im \\\"British Journal of Nutrition\\\" veröffentlichte Studie ergab, dass die Teilnehmer, die das flüssige Protein konsumierten, bei gleichem Proteinkonsum in flüssiger und fester Form 30 Minuten und vier Stunden lang höhere Aminosäurespiegel in ihrer Blutbahn registrierten. Wenn du Aminosäuren aus Protein so zweckmäßig wie möglich für die beanspruchten Muskeln erhalten möchtest, ist ein mit Proteinpulver hergestellter Shake anscheinend der richtige Weg.
Zutatenqualität
Im Vergleich zu Pulvern enthalten abgepackte Proteinriegel häufig mehr Zucker und andere Füllstoffkohlenhydrate, die sie zusammenhalten. Achte jedoch auf Proteinpulver, die Ergänzungsmittel, künstliche Süßstoffe, Chemikalien und Konservierungsmittel enthalten. Wenn du dich zwischen einem verpackten Riegel oder einem hausgemachten Shake entscheiden musst, bist du mit einer Mischung aus frischem Obst, Milch und reinem Proteinpulver besser dran als mit einem im Laden gekauften Riegel. Selbst gemachte Riegel aus reinem Proteinpulver, Vollkornprodukten, Nussbutter und getrockneten Früchten können jedoch genauso hochwertig sein wie ein selbst gemachter Proteinshake.
Am Ende des Tages erscheint beides sinnvoll, es kommt letztendlich auf deine Zielsetzung an und was du mit dem jeweiligen Produkt bezwecken möchtest.
Wie wär es heute mal mit einer Protein Frühstücks-Bowl?

Dieses Rezept geht super schnell und lecker ist es auch noch!

Mit unserem Premium Whey könnt ihr eure Bowl nicht nur geschmacklich pimpen, sondern erhaltet auch noch Protein am morgen. Extrem hoher Proteingehalt, ohne Zucker und eine perfekte Löslichkeit in einmaliger Instant Qualität.

Auch die Flavour Drops lassen deinen Quark am morgen direkt viel besser schmecken. Eine tolle alternative zum Zucker, keine Farbstoffe und auch keine Kalorien.
Was will man mehr.
Lass es dir schmecken!
Bock auf Pancakes?
Dann haben wir hier genau das richtige für dich!

Nicht nur lecker, sondern auch reich an Eiweiß. Zubereitet sind sie im Handumdrehen.

Was du dafür brauchst?

EPA vs. DHA

Sofern wir von gesunden Fetten sprechen, sind Omega 3 Fette in aller Munde. Dabei handelt es sich allerdings im Detail genau genommen um zwei unterschiedliche Fettsäuren Eicosapentaensäure (EPA) und Docosahexaensäure (DHA). Wo genau der Unterschied liegt, welche gemeinsamen und vor allem unterschiedlichen Effekte sie mit sich bringen, klären wir in diesem Artikel!
Tags: omega3 , epa, dha
AAKG - Was ist es und brauch ich das?

Kapseln vs. Pulver

Nahrungsergänzungsmittel haben im Laufe der Jahre einige Veränderungen durchgemacht. Dicke, kalkhaltige Tabletten sind nicht mehr die Norm. Supplement- und Vitaminfirmen haben ihr Repertoire erweitert, die Verbraucher befragt und Lösungen für nahezu alles gefunden. Es gibt Retardkapseln, Gelkapseln, Pulver, Flüssigkeiten und sublinguale Anwendungen.

Aber zu was solltest Du nun greifen, wenn du dich für ein Supplement entschieden hast? Schließlich gibt es mittlerweile so gut wie jedes Nahrungsergänzungsmittel sowohl als Pulver als auch als Kapseln.

Gehen wir die Vor- und Nachteile beider Varianten gemeinsam durch und am Ende kannst Du dann hoffentlich bewusst entscheiden, was für dich besser geeignet ist.

Casein vs. Whey

Es gibt heute mehr Arten von Proteinpulver auf dem Markt als jemals zuvor - von Reis und Hanf über Insekten bis hin zu Rindfleisch.
Aber zwei Arten von Proteinen haben sich im Laufe der Zeit bewährt und sind seit Jahren beliebt und kommen somit am häufigsten zum Einsatz: Casein und Molke. Obwohl beide aus Milch gewonnen werden, unterscheiden sie sich stark.

Arginin Base vs Arginin HCL

Arginin ist vor allem in „Pumperkreisen“ eine sehr beliebte Aminosäure, welche sich häufig in Pre-Workout-Boostern wiederfindet. Vermehrt tauchen auch immer wieder neue und vermeintlich bessere Formen auf. Wir nehmen das mal genauer unter die Lupe und vergleichen Arginin Base mit dem Arginin HCL, um dir hoffentlich bei deiner Kaufentscheidung helfen zu können.

REZEPT: Protein Pizza

Protein Pizza ganz leicht selbst gemacht.

Kreatin gleich Kreatin?

Kreatin ist ohne Frage eines der besten Präparate zur
Steigerung von Muskelgröße, Kraft und Größe. Aber welche Art von Kreatin ist
für dich am besten geeignet?

Premium Whey vs. 100% Whey

Molkenproteinkonzentrat oder Molkenproteinisolat?
Protein Raw Bites ganz einfach selber machen.
1 von 10
Sei immer bestens informiert!

Melde dich jetzt zum Newsletter an und erhalte einen 30 % Gutschein für Deine nächste Bestellung!.


Abmeldung jederzeit möglich.
Persönliche Beratung: +49 40 41 43 8888 0
Versandkostenfrei ohne Mindestbestellwert